Fortbildungsangebote für Erzieher*innen, Lehrer*innen und andere Sprechberufe

Aktuelle Themen – erprobte Seminarkonzepte – qualifizierte Durchführung

 

Je nach Interesse und Bedarf können Sie auch zwei Themen miteinander kombinieren oder mit mir Ihr besonderes Wunschthema absprechen. Der Zeitrahmen kann flexibel auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden (½ –2 Tage und Folgeseminare). Das Honorar richtet sich nach Umfang und Dauer der Fortbildung.

 

Die Seminarteilnehmer*innen erhalten jeweils eine schriftliche Zusammenfassung der vorgestellten Übungen/Spiele sowie anregende Literaturhinweise.

 

Bei Interesse bitte die ausführliche Ausschreibung anfordern!

Renate Neumann-Herlyn leitet Fortbildungen für Erzieher*innen, Lehrer*innen und andere Sprechberufe

Für Erzieher*innen

Sie arbeiten als Erzieher*in in einem sprechintensiven Beruf – und fördern gleichzeitig die Sprechfertigkeit und die Sprachkompetenz der Ihnen anvertrauten Kinder. Bei dieser täglichen Herausforderung möchte ich Sie unterstützen. Wählen Sie aus meinem Seminarangebot das Thema, das Ihnen momentan am meisten am Herzen liegt. Bei Interesse sende ich Ihnen gerne ausführliche Beschreibungen der Seminarinhalte und -vorgehensweisen zu:

  • Lautgestik und Lippenmusik – spielerisch die Sprechlust fördern (1–2 Seminartage)
  • Hör doch mal hin! Vom Horchen, Hören und Zuhören       
    (1–2 Seminartage)
    Ergänzend: Hinhören – Zuhören – Miteinanderreden. Einen Elternabend zur Hörerziehung gestalten
  • Die Stimme stimmen für den Berufsalltag                              
    (½–2 Seminartage)
  • „Das war ein gutes Gespräch!“– wie gutes Zuhören Gesprächssituationen erleichtern kann (1 Seminartag)

Alle Themen sind in den bremischen und niedersächsischen Rahmenplänen für Bildung und Erziehung im Elementarbereich zu verorten.

Für Lehrer*innen

Der Lehrberuf ist ein klassischer Sprechberuf, Sprechen ist die Basis der täglichen Arbeit. Ein müheloser Stimmgebrauch und eine angemessene Sprechweise können das Gruppenklima und die Arbeitsatmosphäre in der Klasse positiv beeinflussen. Anstrengungsloses Sprechen und eine ausgeglichene Stimmlage sind aber auch wichtig, damit das Unterrichten Freude macht. Die alltägliche Erfahrung zeigt, wie eng Stimme und Stimmung zusammenhängen.

 

Meine Themenpalette mit erprobten Seminarinhalten beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • Meine Stimme im Unterricht – stimmig und präsent
    (1–1 ½ Seminartage)
  • Chorisches Sprechen – neue Impulse für das Schultheater
    (2–4 Seminartage)
    Für Lehrer*innen mit theaterpädagogischem Hintergrund
  • Literarische Texte sprecherisch gestalten 
    (1–2 Seminartage)
    Methodenseminar für Deutschlehrer*innen


Weitere Themen auf Anfrage


  • Sprechstimme und Präsenz
    Der stimmige Einsatz der eigenen Sprechstimme beeinflußt das Miteinandersprechen im privaten und beruflichen Leben.
    Wochenend- oder Tagesworkshop für Angehörige verschiedener Berufe
  • "Drei Stimmen hat der Mensch" – die Sprechrolle 'Lehrer*in' im Spiegel des Kommunikationsmodells der Transaktionsanalyse
    Wochenend- oder Tagesworkshop für Angehörige verschiedener Berufe
  • Vorträge: Das Phänomen Stimme: Verführerin oder Verräterin?
    1.   "Mehr als Schönheit selbst bezaubert die liebliche Stimme"- Wirkung und Bewertung von Frauenstimmen
    2.    Sirenengesang und Flüstertöne. Das Multitalent Stimme
    3.    Stimme und Persönlichkeit - "verrät" uns unsere Stimme?

FORTBILDUNGEN 2018


Renate NeumannLeitet eine Fortbildung für den Sprechberuf 'Schauspieler*in'

 

5. Februar 2018

Gesundheitstag: Stimmgerecht im Schulalltag verhalte

Gymnasium Ritterhude

 

23.–25. Februar 2018

Sprachhandlungen in Aktion

Wiesbaden/Verband hessischer Amateurtheater

(zus. mit dem Schauspiellehrer/Regisseur Markus Herlyn)