Lesungen in und um Bremen 2018

Konzert-Lesung Bizarre Geschichten mit Mattia Bonafini (Live-electronics) und Renate Neumann (Sprecherin)

Konzert-Lesung

Bizarre Geschichten

Mattia Bonafini (live- electronics), Renate Neumann (Sprecherin)

 

Mr. Grégoire fliegt beim Sprechen eine Fliege in den Mund und ein Pferd lädt eine Passantin zu einer Abendveranstaltung ein: Leonora Carrington‘s phantastische Kurzgeschichten eröffnen seltsame, teils befremdliche Erlebnisräume, manchmal verspielt, manchmal gruselig, oft humorvoll. In der Tradition der Surrealisten verweisen sie auf die andere Seite der Vernunft und relativieren deren Allmachtsanspruch.

Die Sprecherin Renate Neumann orientiert sich bei der Wiedergabe der Geschichten an Figuren und Atmosphäre der Gemälde von Leonora Carrington (1917–2011), die vor allem als Malerin tätig war. Mattia Bonafini malt über Leonora Carrington‘s Kurzgeschichten Klangbilder durch Ton- und Klangfarbeänderungen; die künstliche Klangwelt wird live mit Synthesizer und Sampler gespielt.

 

Mattia Bonafini ist Komponist und Performer. Er hat nach einem Studium an der Universität Bologna an der HfK Bremen bei Professor Kilian Schwoon Elektroakustische Komposition studiert und 2018 sein Master-Studium abgeschlossen.

mattiabonafini.weebly.com

 

Donnerstag, 26. April 2018, 18:30 Uhr, Arinas Café, Neukirchstrasse 44, 28215 Bremen, Eintritt frei (Hut)

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:30 Uhr, Grohner Ratskeller, Friedrich-Humbert-Str. 161, 28759 Bremen

im Rahmen des Literaturfestivals "Gastgeber Sprache", Eintritt frei (Hut)

Wolkengedichte mit Harfe

mit lyrika : Eva Pressl (Harfe) und Renate Neumann (Sprecherin)

 

Wolken gab es schon immer und wird es immer geben. Die Harfenistin Eva Pressl und die Sprecherin Renate Neumann ließen sich von den plüschigen, fahrigen, zeitweise auch bedrohlich wirkenden Himmelsphänomenen zu einer Musik-Text-Kollage inspirieren: eine Suite von Benjamin Britten verbinden sie mit einem Gedichtzyklus über Wolken von Hans Magnus Enzensberger und mit Musik und Wolkengedichten aus anderen Epochen. So entstand eine luftig-leichte-Meditation über die "Müßiggänger am Himmel", die Wolken.

 

siehe auch unter: lyrika

 

27. September 2018, 19:00 Uhr, Stadtbibliothek Blumenthal, Mühlenstr. 70, 28779 Bremen, Eintritt frei (Hut)

11. Oktober 2018, 19:30 Uhr, KulturHaus Müller, Ring 24, 27777 Ganderkesee, Eintritt

 

 

Nach Lappland! Szenische Lesung mit Astrid Mülller und Renate Neumann

Szenische Lesung nach «Das Hörrohr» von Leonora Carrington

 

Nach Lappland!

 

Skurril, witzig, frech!

 Ein außergewöhnliches Zuhörvergnügen mit zwei Sprecherinnen, Objekten, Live - Klängen und akustischen Einspielungen.

 

2017 wäre die Malerin, Bildhauerin und Autorin Leonora Carrington 100 Jahre alt geworden. Ihr Roman von alten Frauen, die ins Heim abgeschoben werden, sich wehren und ein aufregendes Leben als Täterinnen einem Leben als Opferlamm vorziehen, ist aber keineswegs von gestern.

 

Zusammen mit ihrer Freundin Carmella und einem Hörrohr gelingt es der 92-jährigen Marian, sich gegen das Regime von Dr. Gambit in dessen Altersheim zur Wehr zu setzen. Dorthin hatten sie ihre Anverwandten abgeschoben. Mit weiblicher Phantasie und Mutterwitz überleben die Bewohnerinnen nicht nur einen Mordanschlag, sondern auch eine Atomkatastrophe, die sie in eine neue Eiszeit katapultiert. Am Ende scheint zwischen klirrend kalten Schneeflocken die Ahnung von einer neuen Welt auf.

 

Es lesen: Astrid Müller und Renate Neumann

Sounds: Marc Pira

Lichtkonzept und Bühne: Astrid Müller

Eine Kooperation der SPEICHERBÜHNE mit dem Studio 13 sprechkontakt.

Gefördert durch: Karin und Uwe Hollweg Stiftung, Bremer Literaturkontor, Waldemar Koch Stiftung.

www.speicherbuehne-theater-bremen.de/events/nach-lappland/

 

Freitag, 23. November 2018, 20:00 Uhr, Speicherbühne, Am Speicher XI, 28217 Bremen

Samstag, 24. November 2018, 20:00 Uhr, Speicherbühne, Am Speicher XI, 28217 Bremen

Kartenvorbestellungen unter Telefon: 0421-3800946, Eintritt

 

Sonntag, 11. Februar 2018, 18:00 Uhr, Olbers-Planetarium Bremen, Werderstr. 11, 28 Bremen

Freitag, 30. November 2017, 18:00 Uhr, Altes Fundamt, Auf den Kuhlen, 28203 Bremen

Samstag 11. November 2017, 20:00 Uhr, Speicherbühne, Am Speicher XI, 28217 Bremen

Freitag, 10. November 2017, 20:00 Uhr, Speicherbühne, Am Speicher XI, 28217 Bremen

 

 

Sololesung - Sprecherin Renate Neumann

Solo-Lesung

Schläft ein Lied in allen Dingen ... Gedichte, die uns prägten

 

Mit ihrer Lesung von wohlbekannten Gedichten und Balladen von J. W. Goethe bis H. Heine entführt die Sprecherin Renate Neumann ihre Zuhörerinnen und Zuhörer in das Reich der Poesie. Darunter sind auch solche Gedichte, von denen bei Manchen möglicherweise nur zwei Zeilen oder eine Strophe im Gedächtnis geblieben sind. Sie vollständig und gekonnt von einer professionellen Sprecherin vorgetragen zu bekommen, ist ein Genuss! Bekannt aus der Kinder- oder Schulzeit, wecken diese Gedichte Erinnerungen. Mit ihrer klangvollen und bildreichen Sprache berühren sie aber auch heute noch direkt und unmittelbar.

Konzept und Realisation: Renate Neumann

 

Donnerstag, 1. März 2018, 16:00 Uhr, Kursana Domizil, Löhstr. 44, 28755 Bremen