sprechkontakt aktuell

 »Jemand spricht. Und während des Sprechens verwandelt sich jemand in eine Gestalt, bekommt Hand und Fuß,

steht auf eigenen Füßen, geht, geht nicht, geht dann doch, kommt wieder - spricht. Und wenn er das alles mit

genügend Eigenart getan hat, dann geht er plötzlich ... uns nicht mehr aus dem Kopf.«

aus: Jens Sparschuh, Die neue Blindheit

Die Sprecherin Renate Neumann in der Lesung "Nach Lappland!"

Renate Neumann-Herlyn ist Dipl. Pädagogin und arbeitet als Sprecherzieherin (DGSS) und Sprecherin. Ihre Unterrichtstätigkeit als Sprecherzieherin findet seit den 1990ern im Studio 13 sprechkontakt, Bremen, statt. Dort unterstützt sie Menschen im Einzelcoaching und in Gruppenseminaren dabei, ihr stimmliches sowie ihr rhetorisches Potential in beruflichen Sprechsituationen weiterzuentwickeln, also z.B. Lehrer*innen, Manager*innen, Mediensprecher*innen, Politiker*innen. Außerdem entwickeln Interessierte unter ihrer Leitung Live-Hörspiele oder lassen beim Toning ihrer Stimme freien Lauf. Langjährig arbeitete sie  als Lehrbeauftragte unter anderem in der Lehrerfortbildung an den Universitäten Bremen und Oldenburg sowie in der Lektorenfortbildung im Rahmen der Bremischen Ev. Kirche und am kulturwissenschaftlichen Institut der Uni Hildesheim. Seit mehr als 20 Jahren tritt sie als Sprecherin in unterschiedlichen Konstellatio-nen mit verschiedenen Lesungsprogrammen auf.

Januar - Mai 2020  

Die eigene Stimme wirkungsvoll einsetzen.

Fortbildung für Beruf und Bühne

Intensive, personenbezogene Arbeit an Auftreten und Stimme in Gruppen- und Einzelarbeit wird.

Termine: Sonntags, 19. Januar,u. 24. Mai, sowie 7 Montage

Leitung: Renate Neumann

AUSGEBUCHT - keine Anmeldungen mehr möglich!

Ort: Studio 13 sprechkontakt, Breitenweg 13, 28195 Bremen


Freitag, 13. März 2020, 18.30 Uhr

Lesung: Wo die Zukunft beginnt ...

Heide Marie Voigt liest Texte über ihre Reise nach China und über ihre Quintessenz: den Ausblick auf die Zukunft.

Zwischenklänge: Renate Neumann, Stimme/ Violoncello

Ort: Stadtbibliothek Vegesack, Kirchheide 34-42, 28757 Bremen

(im Rahmen des Literaturfestivals in Bremen Nord Gastgeber Sprache)          


Wiederaufnahme im März 2020:

"Der Wind, der Wind..."

Live-Hörspiel für vier Sprecher*innen und Geräuscheküche

Geschichten über moderne Windsbräute, Sagenhaftes über den machtvollen Mythos Wind und aktuelle Fakten über die zerstöreri-sche Kraft menschengemachter Wirbelstürme präsentieren vier Sprecher*innen unplugged in einer spannenden Hörkollage.

Sprecher*innen: Monika Mader, Gerd Mannaße, Corinn Ketelsen, Cornelia Varnhorn

Geräuschemacherin: Ortrud Staude

Idee, Dramaturgie, Sprechregie: Renate Neumann

20. März, 18.30 Uhr, Altes Fundamt, Auf den Kuhlen, 28203 Bremen

26. März, 19.30 Uhr, Lür-Kropp-Hof, Rockwinkeler Landstrasse 5, 28355 Bremen

27. März, 19.30 Uhr, Bürgerhaus Hemelingen, Godehardstrasse 4, 28309 Bremen